Seite 5 von 6
#61 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Ludwig 07.02.2015 11:34

avatar

Ich hatte mir sehr günstig kurz vor Weihnachten aus einem Baumarkt eine Y. gloriosa gekauft. Diese hat seit den beiden letzten Frostnächten merkwürdige Verfärbungen bekommen. Ist das beginnender Pilz?

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

#62 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Hardy 07.02.2015 16:36

avatar

Oh Ludwig,
das sieht mir eher nach dem Virus aus, den Sascha mal gezeigt hat.
@Sascha , sicher sagt er noch was dazu.
lg Hardy

#63 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Wolfgang(Stade) 07.02.2015 17:46

avatar

Hallo Ludwig,

Pilzbefall ist das sicherlich nicht. Das sieht anders aus.
Aber sag mal, das ist doch keine gloriosa mit diesen schmalen und überhängenden Blättern.
elephantipes? Wollen wir doch nicht hoffen.

Ob diese Verfärbungen Verglasungen sein könnten, mmh, oder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, ich weiß es nicht.

Virusbefall würde ich eher ausschließen.

viele Grüße
Wolfgang

#64 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Uwe Eime 07.02.2015 18:03

avatar

Die Hysterie: Pilzbefall ist für mich nicht nachvollziehbar.
Das echte Problem entsteht erst bei starkem Frost mit Sonne und danach Freudigkeit.
Was ihr als Pilz bezeichnet, ist das normale Ende eines jeden Blattes.

#65 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von RenÚ 07.02.2015 18:08

Hallo

Also ich muss sagen ,das meine Yuccas alle noch sehr gut da stehen .Hier und da habe ich an einer Gloriosa an den unteren Blättern ein paar kratzer,ähnlich wie auf dem Bild von Christian ( Zicko) ,aber das ist nicht so schlimm,trotzt der emensen Niederschläge des vergangenen Sommers und diesem Winter .Dir 14 Tage etwas kälteres Wetter mit leichter Frostlage ,tat den Yuccas sicherlich mal gut ,dann konnten sie auch mal was abtrocknen .
Bis auf meine Y.rostrtatas ,die einen Regenschutz haben ,sind alle anderen Yuccas ungeschützt

#66 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von RenÚ 07.02.2015 18:10

Zitat von Christian Z im Beitrag #59
Ich krieche doch nicht bei dem Mistwetter durch die Beete :-D das mache ich nur bei gutem Wetter und hat sich in den letzten Jahren nicht als nachteilig herausgestellt.
Schneide auch nur bei den gloriosae Blätter ab, die anderen bekommen erst im März oder April eine neue Frisur.


Hallo Christian

Wie geht es Deinen Gloriosas inzwischen ,kam noch was an geschädigten Blättern dazu oder hält es sich in Grenzen ?

#67 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Uwe Eime 07.02.2015 18:14

avatar

Eure Meinung, dass trotz viel Regen sich der Befall in Grenzen hält, bestärkt meine Theorie. "Nur in der Feuchtigkeit das Problem zu sehen."

#68 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von RenÚ 07.02.2015 18:18

Ich muss zugeben ,das ich im Herbst vorbeugend mit einem Fungizid gegen Blattfleckenkrankheit gearbeitet habe ,habe ich das Jahr zuvor auch gemacht ,hatte da auch kaum Probleme ,vor drei jahren allerdings gab es sehr viel Probleme mit Blattflecken ...Zufall ?...ich will es ehrlich gesagt nicht austesten ,werde es immer wieder so machen

#69 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Uwe Eime 07.02.2015 18:27

avatar

Nässe hatte der "Winter" genug.

#70 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Horst-Ruhrgebiet 07.02.2015 20:22

avatar

Hallo Ludwig,

das ist wohl eine von diesen meristemvermehrten Massenproduktionen. Schnell groß gezogen, soll ja möglichst schnell in den Verkauf.
Ich halte das Schadbild eher für Verglasung, hervorgerufen durch laberiges Blattgewebe.

Glückauf
Horst

#71 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Wolfgang(Stade) 07.02.2015 21:34

avatar

Hallo Horst,
wenn ich mich noch mal einmischen darf: Meinst du, dass das wirklich ne gloriosa ist? recurvifolia würde ich noch durchgehen lassen. aber gibt's die im Baumarkt?
Die meristemvermehrten goriosa kenne ich anders. Die haben schon den typischen gloriosa-Habitus mit steifen, abstehenden und auch breiteren Blättern. Anyway, bezüglich des Schadbildes hilft uns das auch nicht weiter.

viele Grüße
Wolfgang

#72 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Mirko 07.02.2015 21:43

avatar

Hallo,

das sieht für mich eindeutig nach Vitrifikation (Verglasung) aus. Das hatte ich bei meinen Aloifolias und Elephantipes auch schon. Ist aber nicht schlimm und verschwindet wieder wenns wärmer wird. In "Faszination Bunt" (Seite 19) ist das Phänomen genauer beschrieben.

#73 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Sascha 07.02.2015 21:48

avatar

Hallo Ludwig,
ich halte das für eine Verglasung, die teilweise auch später noch Sichtbar sein wird.
Durch eventuelle Gewächshausaufzucht sind die Blätter verweichlicht und vom
Frostpotential eher wie unausgereiftes Gewebe, die Frostschäden zur Folge haben.

Ein Virus schließe ich aus, der bei Yuccas eher ein kurzes Streifenmuster aufweist.
Zwar dem Mosaikvirus nicht unähnlich, kann ich mir das bei Yuccas nicht vorstellen.

Hatte mal eine Yucca flaccida mit ähnlichem Bild aber nur an manchen Blättern. Nach
dem entfernen der Blätter zeigte sie nicht wieder so ein Schadbild.

LG
Sascha

#74 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Martin, Grevenbroich 07.02.2015 22:24

avatar

Hallo Ludwig,

mach Dir keine Sorgen, dieses "Leoparden- Muster" ist ein reines Frostphänomen.
Das hab ich schon häufig gesehen, muss mal nach Bildern suchen.
Wenn wir wieder Plustemperaturen haben, sehen die Blätter wieder ganz normal aus.
Mit Pilz hat das nichts zu tun.

#75 RE: Pilz noch kein Thema 2. Versuch mit Bildern von Martin, Grevenbroich 07.02.2015 22:49

avatar

Hallo nochmal,

konnte auf die Schnelle leider keine Bilder finden.
Aber gib mal im alten Yucca & Co Forum den Suchbegriff "Leopard" ein, da wurde schon ein paar mal über dieses Phänomen berichtet,
leider werden die meisten Bilder aber nicht mehr angezeigt.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz