Seite 2 von 2
#16 RE: Neues Beet zerstört! Maulwurf... von Hardy 17.08.2019 10:13

avatar

Hallo Jürgen,
das ist übel!
Es gibt immer mal Jahre, wo diese Engerlinge verstärkt auftreten. Ich hoffe für Dich, dass sie nächstes Frühjahr alle Ausfliegen und es sich dann erledigt hat...

...bei mir hat sich mittlerweile herausgestellt, dass es gar kein Maulwurf ist, sondern Wühlmäuse. An die Wurzeln der Yucca`s scheinen sie aber nicht zu gehen; zumindest konnte ich noch keine Beeinträchtigung im Wachstum feststellen.
Sie sind sehr gut für den Boden! Die Gänge sorgen für eine Durchlüftung und die Mäuse düngen den Boden...
Diese Erdhaufen beseitige ich eben ab und an... Es regt mich schon fast nicht mehr auf!
LG
Hardy

#17 RE: Neues Beet zerstört! Maulwurf... von Erich A. 17.08.2019 13:42

avatar

Hallo Hardy,
das ist sehr ärgerlich du hast dein Beet schlieslich sehr schön angelegt.
Aber eine Tip kann ich dir auch nicht geben, mit Maulwurf und co hatte ich zum Glück noch keine Probleme.
Ich hoffe der Ärger hat sich irgendwann erledigt.

Sonnige Grüße aus Yucca Grande

Erich

#18 RE: Neues Beet zerstört! Maulwurf... von Iris 18.08.2019 17:52

avatar

Oh weia, armer Hardy!

...eine meiner Kindheitserinnerungen aus der Nachkriegszeit: wir hatten so ein Maulwurf Mistvieh im Garten. Dann hat sich Papa in aller Herrgotts Früh auf die Lauer gelegt, es hat kurz geknallt und er brachte den erschossenen Maulwurf meiner Mami mit dem trockenen Kommentar: da, mach Dir nen Pelzmantel draus ;-))))

Ja, ich weiß, alles verboten heutzutage. Damals aber nicht hihi.

Ich drücke Dir die Daumen, lieber Hardy!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz