Seite 1 von 2
#1 Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? - Feigen von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:03

Hallo!

Endlich habe ich mal wieder Zeit um Bilder einzustellen. In letzter Zeit geht sich das kaum mehr aus, aber heute konnte ich mir mal die Zeit nehmen.
Der Sommer 2015 war wohl überall ein Sommer der Superlative, auch hier. Und der September legt noch eins drauf. Der Hochsommer will heuer scheinbar nicht enden und bringt auch im September zum Teil extreme Hitze.
Heute +35,5°C in Niederösterreich und knapp +35°C in Wien.

Am 1.September neuer Sept-Rekord mit +36,0°C und heute mit +35,5°C ebenfalls neuer Rekord für die 2.Septemberhälfte.

Für die, die's interessiert ein paar offizielle Wetter-Daten aus meiner Ort vom Juli und August:
18 - 20 Wüstentage ([/img]= 35°C),
ca. 50 Tropentage ([/img]= 30°C) - genau Anzahl weiß ich noch nicht ...
bisher 21 oder 22 Tropennächte (Minimum [/img]= 20°C)

Maximum-Mittelwert Juli + August: +31°C
Minimum-Mittelwert Juli + August: +18,5°C
Monatsmittel Juli: +24,1°C / 24h-Monatsmittel: 23,7°C
Monatsmittel August +24,5°C / 24h-Monatsmittel: 23,9°C

So nun aber zu den Bildern von heute bei brütender Hitze:


Die Feigenernte war heuer GEWALTIG.
Alleine von diesem einen großen Strauch waren es mindestens 50 kg, eher noch mehr.
Die zweite Ernte begann vor ca. 3-4 Wochen und ist nun schon fast vorbei. Das meiste ist schon abgeerntet, obwohl natürlich immer wieder noch Früchte reif werden, aber die ganz großen Mengen sind nun weg:


Ein kleiner Teile der heutigen Ernte. Das sieht auf dem Foto gar nicht so viel aus. In einen Tragekorb es wurden aber 6 volle, große Marmeladegläser daraus:


Wer sagt denn, dass die zweite Ernte in Mitteleuropa nicht süß wird? Süßer geht's kaum noch


Chicago's Hardy - diesen Strauch habe ich von Jost ich glaube vor 3-4 Jahren bei einem Palmentreffen bekommen und zwar als winziges Pflänzchen. Liefer kleine, dunkle und sehr leckere Früchte. Mittlerweile ist aus dem winzigen Pflänzchen ein 2,5 m hoher und ebenso breiter Strauch geworden:


Es kommen noch viele Bilder nach, darum versuche ich diesmal etwas zu strukturieren ... gleich geht's weiter ...

#2 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? - Trachycarpus princeps von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:05

Nach einem kompletten Speerverlust bei beiden Pflanzen im vorletzten Winter (der nicht mal kalt war) haben sie sich danach rasch erhoöt und sind ziemlich stark gewachsen. Der Stamm war beim Kauf noch sehr zart und klein und ist jetzt schon ganz ansehnlich. Die Pflanzen haben ca. eine Gesamthöhe von 60/70 cm und ca. 25 cm Stammhöhe.
Die Blattunterseiten sind komplett weiß, selbst an diesem eher schattigen Platz hier.










...

#3 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? - Trachycarpus takil von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:06

Natürlich sollte auch ein Bericht zu den Takils nicht fehlen. Die haben sich heuer ebenfalls prächtig entwickelt.

Gesamtübersicht über Takil aus Beccaris Garten (größere Palme rechts) und Kalamuni-Takils (links, kleinere Pflanzen). Die Beccarigarten-Takil ist mittlerweile schon schulterhoch. Das Foto habe ich auf einem Sessel stehend aufgenommen, damit ich alles von oben draufbekomme:



Eine Takil habe ich aus Beccaris Garten. Möglich, dass ein geringer fortunei-Anteil dabei ist, aber die Pflanze zeigt - speziell je länger sie ausgepflanzt ist - ganz eindeutig die takil-Merkmale: starkes Tomentum, feinere und größere Blätter, andere Faserung als fortunei, phasenweise gar keine Zungenblättchen und wenn ab und zu dann nur ganz kleine, die sich bald in Fasern aufsplitten.
Hier ein Bild von oben (auf Sessel stehend):


Hier nochmal die Pflanze von oben. Die Blätter sind für die größe sehr groß (größer als bei fortunei) und wirken graziler, aber zugleich auch fester als bei fortunei:



Zwei von vielen Kalamuni-Takil in meinem Garten


Aus den anfänglich kleinen Pflänzchen sind nun schon ca. 50 cm hohe Pflanzen mit einem kleinen, aber immer kräftiger werdenden Stamm geworden:


...

#4 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? - Brahea armata oder Brahea x clara von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:07

Eine meiner Favoriten in meinem Garten ist diese Pflanze. Gekauft habe ich sie in Sizilien als Brahea armata. Allerdings meinten einige (in Sachen Palmen wirklich ausgesprochen kompetente) Italiener, dass die weichen, hängen Blattspitzen für Brahea x clara sprechen, wahrscheinlich eine Hybride von Brahea armata und Brahea brandegeii.
Ich bin mir nicht ganz sicher, denn Brahea x clara hat meist Blattstiele ohne Tomentum, während diese Palmen das für Brahea armata typische Tomentum auf den Blattstielen hat.
Wie auch immer. Sie ist extrem robust und wunderschön - egal was sie nun genau ist.











...

#5 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? - Chamaedorea radicalis von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:08

Ich habe auch einige Chamaedorea radicalis im Schatten eines große (ausgepflanzten) Oleanders gepflanzt. Sie werden im Winter zusammen mit dem Oleander mit Vliessäcken geschützt und unter -8/-9°C beheizt. In den letzten beiden Wintern hat sich die Heizung gar nicht eingeschaltet und die Pflanzen waren auch die meiste Zeit offen.

Die milden Winter haben dazu geführt, dass sich die Chamaedoreas nun sogar aussäen und ich konnte schon einige Sämlinge erblicken:


Die größten Chamaedoreas haben bereits ca. 120/130 cm Höhe erreicht, diese hier ca. 100 cm:


...

#6 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? - Cerifera, Nannorrhops, alte Olive, Trachygruppe von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:10

Cerifera:


Nannorrhops ritchiana:







Diese Trachygrupe habe ich von klein weg gezogen. Die Pflanzen sind nun bereits mindestens 12 Jahre ausgepflanzt. Zur Zeit der Pflanzung waren die Pflanzen ca. 50 cm hoch, jetzt sind sie fast 4 m - obwohl sie sich gegenseitig Konkurrenz machen und daher nicht so rasch wachsen wie einzeln stehende Trachies ...

#7 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -Yuccas, Agaven, Dasylirion von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:11

Zum Abschluß noch (nur mit kurzen Kommentaren) einige Bilder aus dme Agaven- und Yuccabereich:



Yucca rostrata mit Vulcano-Zwergpalme. Diese rostratas habe ich heuer mal so geschnitten, um zu sehen ob mir das oder doch der natürliche Look (siehe rostrata links im Hintergrund) besser gefällt. Hat beides was für sich:


Agave nickelsiae (ferdinandi-regis) und gentry jaws:


Faxo:


Agave asperrima ssp. potosiensis:






Agave asperrima ssp. potosiensis, Dasylirion berlandieri (von ML seit mehreren Jahren ohne Winterschutz im Freien - ist enorm gewachsen):










Yucca nana - kein Nässeschutz (wie alle Sukkulenten):


...

#8 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Robert-Carnuntum 17.09.2015 19:18

Zum Abschluß:

Diese Sabal minor sind die Sämlinge aus Budapest (als wir damals beim Palmentreffen dort waren). Die haben derzeit schon 1 m Höhe erreicht. Kein Winterschutz. Haben auch schon strenge Winter hinter sich gebracht:


Diese beiden kleinen Oleander habe ich von Manfred in Neusiedl bekommen. Die waren recht klein und ich habe sie letztes Jahr im Herbst gleich ausgepflanzt. Den Winter haben sie ohne Probleme gemeistert, sind heuer kräftig gewachsen, haben sich geteilt und auch gleich geblüht, stehen aber jetzt eher schon schattiger durch die großen Feigen daneben:


Die etwas größere Trachy im Hintergrund (ca. mannshoch) und einige andere noch in den Bereich dort sind vom Samen weg im Freiland gesät und haben niemals Winterschutz bekommen. Auch Mulch gibt's nicht. Haben auch den kalten Februar 2012 problemlos gepackt:


Habe den Tag heute genossen. Vor einem Jahr hatten wir ja hier das Treffen.
Heute wären wir wohl aus dem Pool nicht mehr rausgegangen. Wasser hat derzeit immer noch 27°C und Luft heute wie im Juli.




Der ganze Sommer war - selbst für unsere Region - absolut genial.
Der Sommer-Mittelwert der Monate Juni+Juli+August lag bei sage und schreibe +23,0°C (Juni +20,2°C ( Juli +24,1°C, August +24,5°C).
Und nur Sonne, Sonne, Sonne, Sonne und Hitze, Hitze, Hitze.
Nur 2003 war in Summe über den ganzen Sommer gesehen noch eine Nummer mehr.
Der heißeste Sommermonat in den letzten Jahrzehnten in meinem Ort war übrigens der August 1992 mit 26°C Monatsmitte.


So das war's! Ich hoffe es hat Euch gefallen.
Puh, das war eine lange Session. Aber nachdem ich sonst kaum Zeit habe, wollte ich das Mal heute nutzen und mich wieder melden.



Liebe Grüße,
Robert

#9 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Hans(palmen2009) 17.09.2015 19:30

avatar

Traumhaft schöne Bilder kannst Stolz sein auf Deinen Garten

#10 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Martin, Grevenbroich 17.09.2015 22:41

avatar

Hallo Robert,

danke für diesen ausführlichen Bilder-Bericht, der aber auch gut zeigt, daß Ihr ein ganz anderes Klima habt als wir.
Die Pflanzen und der Garten sehen jedenfalls klasse aus.
Wir hier ganz im Westen von Deutschland hatten aber auch einen guten Sommer, der vom Frühjahr an auch sehr trocken war.
Aber bereits seit Ende August ist der Sommer hier vorbei, kaum noch Temperaturen über 20°C, dazu recht feucht und auch sehr windig momentan.
Ein paar schöne Tage werden wir hoffentlich noch haben, befor der Herbst dann so richtig zuschlägt.

Danke nochmal fürs Zeigen.

#11 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Hardy 18.09.2015 07:35

avatar

Hallo Robert,
vielen Dank, für die herrlichen Bilder!
Ein echter Augenschmaus!
LG
Hardy

#12 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Horst-Ruhrgebiet 18.09.2015 09:51

avatar

Hallo Robert,

Wahnsinn, was bei eurem Klima so alles geht. Nur mal so als phänologischer Anhaltspunkt, bei mir stehen die Lagerstroemien kurz vor der Blüte.
Dabei war es in diesem Sommer gar nicht mal kalt, seit Anfang Juli sind allerdings 360 l Niederschlag zu verzeichnen. Das sagt alles, es war ein Trachycarpus-Sommer bei mir.
Heute seit langem mal wieder Sonne, ich genieße es.

Glückauf
Horst

#13 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Robert-Carnuntum 18.09.2015 14:35

Zitat von Hans(palmen2009) im Beitrag #9
Traumhaft schöne Bilder kannst Stolz sein auf Deinen Garten


Dankeschön, Hans. Ist halt mein Hobby Nr. 1 und das lebe ich voll aus.
Bei mir im Ort gibt's viele tolle Exotengärten. Ich besuche die auch sehr gerne.
Ich denke JEDE(R) kann stolz sein auf seinen Garten, denn jeder Garten hat einen anderen Charme.

Liebe Grüße,
Robert

#14 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Robert-Carnuntum 18.09.2015 14:38

Zitat von Martin, Grevenbroich im Beitrag #10
Hallo Robert,

danke für diesen ausführlichen Bilder-Bericht, der aber auch gut zeigt, daß Ihr ein ganz anderes Klima habt als wir.
Die Pflanzen und der Garten sehen jedenfalls klasse aus.
Wir hier ganz im Westen von Deutschland hatten aber auch einen guten Sommer, der vom Frühjahr an auch sehr trocken war.
Aber bereits seit Ende August ist der Sommer hier vorbei, kaum noch Temperaturen über 20°C, dazu recht feucht und auch sehr windig momentan.
Ein paar schöne Tage werden wir hoffentlich noch haben, befor der Herbst dann so richtig zuschlägt.

Danke nochmal fürs Zeigen.



Hallo Martin,

ja, das Klima ist hier nicht übel. Ich war auch schon öfter in Deiner Gegend bei Freunden dort.
Jede Gegend hat ihre Reize.
Gerade in Sachen Yuccas und Agaven ist das Klima hier sicher nahezu optimal - für mitteleuropäische Verhältnisse wohlgemerkt.
Darum versuche ich auch möglichst viel mit diesen Pflanzen hier zu arbeite und sie sind wirklich traumhaft schön.
Aber auch in Deiner Gegend ist sehr viel möglich und die Winter sind noch milder als hier.

Liebe Grüße,
Robert

#15 RE: Darf's mal wieder ein Bild-Bericht aus Carnuntum sein? -ENDE: Palmen ohne Winterschutz vom Samen weg und Pool zum Schluß von Robert-Carnuntum 18.09.2015 14:38

Zitat von Hardy im Beitrag #11
Hallo Robert,
vielen Dank, für die herrlichen Bilder!
Ein echter Augenschmaus!
LG
Hardy


Dankeschön, Hardy! Gerne!

Liebe Grüße,
Robert

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz