Seite 6 von 12
#76 RE: Yucca Bische von mmaio-HH 20.10.2015 19:37

avatar

Mirko das geht gut

#77 RE: Yucca Bische von Hans(palmen2009) 20.10.2015 19:40

avatar

Klar mit Tageslichtröhren u. Zimmergewächshaus muss mir den Winter irgendwie versüßen Mirko u. daran hab ich Spaß mit Moppet ist ja nichts im Winter

#78 RE: Yucca Bische von Mirko 20.10.2015 20:16

avatar

Naja, das ist auch wieder eine Kostenfrage. Früher habe ich meine Aussaaten einfach unter die HQL Aquarienbeleuchtung gestellt. Das waren zwei Fliegen mit einer Klappe. Heute habe ich aber nur noch sehr flache Aquarienabdeckungen, wo nichts mehr drunter passt. Und zusätzlich beleuchten kommt kostenmäßig nicht und Frage.
Ich war früher in meinen Anfangszeiten auch so. Konnte es gar nicht erwarten endlich auszusäen. Hab dann auch schon im November/Dezember angefangen. Aber wie gesagt. Es hat sich nicht so richtig gelohnt. Vergeilte Pflanzen waren das Ergebnis, die ich langwierig auf Freilandbedingungen umstellen musste. Gut, viele Palmen brauchen lange zum keimen. Da kann man schon 1 - 2 Monate eher Anfangen. Aber bei Yuccas/Agaven lohnt sich das m.M.n. überhaupt nicht. Die meisten keimen da innerhalb von zwei Wochen. Da reicht Mitte/Ende März vollkommen aus. Ich hab ja hier einige Bilder gesehen wie lang die Yuccasämlinge unter solchen Bedingungen geworden sind.

Aber jeder wie er es für richtig hält....

So, Off-Topic beendet.

#79 RE: Yucca Bische von Horst-Ruhrgebiet 20.10.2015 20:23

avatar

...wenn man die Sämlinge auf eine ausrangierte Wachsdecke stellt wachsen sie noch schneller

#80 RE: Yucca Bische von Sascha 23.10.2015 14:35

avatar

Hallo Zusammen, obwohl die Yucca 'Bische' wohl das Potenzial hat auch tiefe Fröste zu überstehen,
habe ich mich heute dazu entschlossen sie zu topfen. Der "Anzuchttopf" war komplett durchwurzelt
und einige Wurzeln sind sogar nach oben gewachsen (vermutlich wegen zu engem Topf).













LG
Sascha

#81 RE: Yucca Bische von Gerd 23.10.2015 14:46

avatar

@Sascha
Die macht auch im Terracottatopf eine gehr gute Figur.

#82 RE: Yucca Bische von ThomasB 23.10.2015 16:25

avatar

Hey, freut mich. Ist schon ein ordentlicher Brummer!
Der Topf wäre optimal zur Anzucht von elata, also gut aufheben

#83 RE: Yucca Bische von Sascha 24.10.2015 10:36

avatar

Hallo Gerd, ja das finde ich auch.

Hallo Thomas, ist wirklich schon eine stattliche Pflanze. Bin gespannt wie sie sich im
nächsten Jahr entwickelt, hoffe auf eine schöne Krone.

Der Anzuchttopf wird in ehren gehalten, der längste den ich jemals in dieser Ø Klasse
gesehen habe.

LG
Sascha

#84 RE: Yucca Bische von ThomasB 24.04.2016 08:21

avatar

Hallo,

gestern habe ich mal ein Stammstück mit einigen Ausläufern begutachtet...



Wie man gut erkennen kann, sind alle Ableger noch von Stamm abhängig, bzw. haben keine eigenen Wurzeln gebildet.



Ich habe es gewagt den größen Ableger aus dem Stamm zu schälen, der Rest wanderte wieder in den Topf.
Ich habe festgestellt, dass sich nur dieser eine Ableger so richtig herausgebildet hat und die anderen in eher in
"Wartestellung" verharrt sind. Nun hoffe ich, dass wieder Wachstum einsetzt...



Kräftig unterkühlte Grüße
Thomas


Da ja mommentan ja fast alles indoor passieren muss, sind die Bilder recht schlecht, sorry :-/

#85 RE: Yucca Bische von Hardy 24.04.2016 10:17

avatar

Hallo Thomas,
das sieht sehr gut aus, die Yucca `Bische`ist schon toll!
Viel Erfolg beim bewurzeln des Ablegers und der weiteren Vermehrung!
LG
Hardy

#86 RE: Yucca Bische von Matthias 24.04.2016 11:35

avatar

Bin gespannt, wie diese sich nun weiter entwickeln werden.

#87 RE: Yucca Bische von ThomasB 24.05.2016 16:17

avatar

Hier noch ein weiterer Topf mit zei Stammresten....
Die hatte ich eigentlich schon abgeschrieben

#88 RE: Yucca Bische von Horst-Ruhrgebiet 24.05.2016 16:24

avatar

Die kannste nach der Jost-Methode vermehren wenn sie größer sind.
Ich würde die alten Blattbasen entfernen, dann werden auch dort die schlafenden
Augen aktiviert.

#89 RE: Yucca Bische von Tom 24.05.2016 17:58

Hallo Thomas!

Schaut gut aus ! Die Art wird nicht aussterben :)
Übrignes ich komme zur JHV !

Lg Tom

#90 RE: Yucca Bische von Matthias 27.06.2016 19:28

avatar

Nach einem Topfwinter bei bis minus 16 Grad im Carport und einer zeitigen Auspflanzung im Frühjahr, geht es nun los. Die Bische ist angewachsen und treibt kräftig durch :-))))))))))





Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz