Seite 1 von 5
#1 USA 2015 von klausw.56 27.11.2015 09:03

avatar

Hallo,
werde hier mal ein paar Bilder der diesjährigen Exkursion posten. Los ging's in Las Vegas. Die nächsten Stationen waren Zion Canyon, Bryce Canyon und die Gegend um Kanab, Süd-Utah. Danach ging's zum Grand Canyon South Rim, weiter über Sedona nach Phoenix mit Abstecher nach Tuscon. Über den Joshua Tree NP ging's dann ein paar Tage nach Los Angeles. Durch die San Bernadino Mts. ging's dann mit Zwischenstop im Mojave National Preserve zurück nach Las Vegas.

Red Rock Canyon bei Las Vegas:

typische Gesteinsschichten/farben im Red Canyon



das rote Gestein war natürlich der Grund für die Namensgebung




Yucca brevifolia var. jaegeriana kommt im gesamten Gebiet von den San Beradino Mts. im Westen bis Las Vegas vor





auffällig ist in den meisten Gebieten (auch bei Y. brevifolia im Joshua Tree NP), das es sehr wenig Jungpflanzen gibt. Über die Gründe dafür sind sich die Experten noch nicht einig. Es scheint aber mit veränderten Klimabedingungen zusammenzuhängen




Yucca schidera kommt in dem gesamten Nordwest-Viertel Arizonas und in Südnevada vor. Vorherrschend sind Exemplare mit gar keinem oder nur sehr kurzen Stamm. Es gibt aber auch gelegentlich Pflanzen mit bis zu 3m hohen Stämmen



#2 RE: USA 2015 von klausw.56 27.11.2015 09:23

avatar

eine weitere Yucca, die es wohl im gesamten Südwesten der USA gibt ist Yucca baccata. Die Variationsbreite ist allerdings recht gross.






Cylindropuntia acanthocarpa (Buckhorn Cholla) ist eine der häufigsten Cylindropuntien in Südnevada und Nordwest-Arizona. Sie ist aber sehr variabel und kommt in Südnevada mit der var. coloradensis vor.






Coryphantha chlorantha ist der kleinste hier vorkommende Kaktus






weitverbreitet ist dagegen Echinocereus engelmannii. Er ist sehr variabel was die Dornenlänge und -farbe angeht



#3 RE: USA 2015 von mmaio-HH 27.11.2015 10:57

avatar

Toll Danke für die schönen Bilder Habe auch schon davon gehört das der Joshua Tree Yucca brevifolia aussterben soll wegen dem Klimawandel echt schade

#4 RE: USA 2015 von Christian Z 27.11.2015 11:09

avatar

Tolle Bilder, vielen Dank!

#5 RE: USA 2015 von klausw.56 27.11.2015 12:09

avatar

bevor's weiter nach Norden geht noch mal eine Yucca schidigera-Gruppe




Zion National Park

leider war ich an einem Sonntag da. Noch dazu der letzte Tag, an dem die Shuttle-Busse fuhren. Daher war ich sehr schnell genervt von den Menschenmassen Zum Glück gab es aber auch ein paar ruhigere Ecken



Die Kiefer-Wacholder-Vegetation im Zusammenspiel mit den roten Felsen ist schon sehr beindruckend




Yucca elata var. utahensis





Yucca baccata



Opuntia aurea








Echinocereus triglochidiatus

#6 RE: USA 2015 von ThomasB 27.11.2015 16:58

avatar

Hallo Klaus,

beeindruckende Bilder! Besonders zu dieser Jahreszeit.

An die Opuntien im Sand kann ich mich noch gut erinnern.
Leider habe ich nur Dias.

Freue mich auf weitere Bilder ...

Gruß
Thomas

#7 RE: USA 2015 von mmaio-HH 27.11.2015 17:04

avatar

Die Yucca elata ist am schönsten klasse Bilder freue mich auf weitere Bilder

#8 RE: USA 2015 von Reinhard 27.11.2015 20:41

avatar

Super Impressionen, vielen Dank das Du uns auf die Reise mitnimmst!!

#9 RE: USA 2015 von René 27.11.2015 22:48

Hallo Klaus

Da kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschliessen ,wunderschöne Eindrücke ,vielen Dank

#10 RE: USA 2015 von Walter 28.11.2015 07:51

avatar

Hallo Klaus

na endlich !!
Warte schon lange auf diese Bilder und hatte mir ja letzte Woche bei dir im Boga schon einen kleinen Vorgeschmack geholt.
Das tut in dieses tristen Jahreszeit besonders gut! Freue mich schon auf weitere Bilder
LG Walter

#11 RE: USA 2015 von Gerd 28.11.2015 11:39

avatar

Tolle Aufnahmen !!!
Gern mehr davon.

#12 RE: USA 2015 von Matthias 28.11.2015 15:19

avatar

Könnte ich mir stundenlang ansehen!!!!!!!!!!!!!!!! Hammermäßig!!!!!!!!!!!!! Vielen Dank für diese Bilder!!!!!!!!!!!!
Und man sieht mal wieder...die Natur gestaltet einfach am Schönsten.....herrliche Landschaften.....Gesteinsformationen und und und

#13 RE: USA 2015 von Uwe Eime 28.11.2015 17:59

avatar

Danke Klaus,
schöne Bilder.
Nicht unerwartet sieht man als Bodengrund Sand, Sand, Sand,...!???

#14 RE: USA 2015 von Lute 28.11.2015 18:50

avatar

Moi Klaus,
Das Bild vom Y. schidigera Gruppe kannst du ruhig einrahmen, Mensch ist dass schön. Bin wider ein wenig zurück im USA. All was wir zu Hause machen kostet viel Arbeit/Geld, tue es gerne. Aber die Natur!!
Danke für die schöne Bilder.

Lute NL

#15 RE: USA 2015 von klausw.56 28.11.2015 19:35

avatar

Und weiter geht's.......

nächstes Ziel ist der Bryce Canyon. Sehr interessant war alleine schon die Fahrt von Kanab nach Norden


Yucca kanabensis






Herbstimpressionen in Süd-Utah






Das Gebiet um den Bryce-Canyon bringt pflanzlich gesehen nichts Neues. Der Canyon selbst ist aber einfach der Wahnsinn

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz