#1 Kaktuspark auf Gran Canaria von Horst-Ruhrgebiet 31.03.2016 21:11

avatar

Hallo,

der Kakteenpark Cactualdea befindet sich in der Nähe von San Nicolás de Tolentino an der Westküste von Gran Canaria. Hier befindet sich eine der größten Kakteensammlung der Welt.
Wer mal hin möchte, der Kaktuspark liegt im Landesinneren von Gran Canaria bei San Nicolas de Tolentino, genau gesagt im kleinen Örtchen Tocodomán und ist ausgeschildert.
Empfehlenswert ist die Anlage allemal, der Eintritt ist mit 6,50 € sehr günstig und man bekommt noch einen E. grusonii als Geschenk.
Hier mal einige flotte Bildchen:


der Eingangsbereich


Gruppe blühender Y. rostrata


Ferocactus wislizenii


Gruppe A. lechuguilla


A. neomexicana


dto.


Y. rostrata und E. canariensis


einige schöne Exemplare von Y. faxoniana gab es


und riesige Furcraea gigantea variegata


Aloe dichotoma


insgesamt sind der Anlage etwas zuviel E. grusonii vertreten, aber schön sind sie allemal


A. macroacantha hat sich verselbständigt und tritt überall auf


so das war's auch schon, ich hoffe es hat gefallen.


Glückauf
Horst

#2 RE: Kaktuspark auf Gran Canaria von Thomas/Neusiedlersee 02.04.2016 00:41

avatar

Hallo Horst,

schöne Bilder! Dort war ich auch schon. Aber ein wichtiges Highlight ist auch der botanische Garten in der Nähe von Las Palmas. Die alten Drachenbäume sind super!

Hier in der Kakteensammlung 2011 die Blüte von Agave attenuata



Und hier der Botanische Garten ebenfalls 2011 bei allerdings nicht so tollem Wetter:









lg

Thomas

#3 RE: Kaktuspark auf Gran Canaria von ThomasB 02.04.2016 07:27

avatar

Schon enorm was da alles funktioniert, ist aber auch kein Wunder bei dem Klima.

#4 RE: Kaktuspark auf Gran Canaria von Robert-Carnuntum 02.04.2016 08:40

Es hat gefallen, Horst, es hat :-).
Danke fürs Zeigen!

lg, Robert

#5 RE: Kaktuspark auf Gran Canaria von Lute 03.04.2016 08:30

avatar

Danke Horst und ThomasB,

Sehr schöne deutliche Bilder, davon bekomme ich nie genug. Ich war in beiden Gärten mehrmals und es langweilt mich dort nie. Ja sicher, das Klima, das Licht und der Boden! Dann bekommt die Fero. wislizenii die Farben was ich in NL nie bekomme. Vielleicht das so etwas schönes bei Robert-Carnuntum gelingt?

Lute NL

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz