Seite 3 von 40
#31 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:50

avatar

Agave havardiana und toumeyana haben ihren dritten Winter ohne jegliche Schäden gemeistert.....

#32 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:52

avatar

Vater der linearifolia-Hybriden ;-)

#33 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:53

avatar

Gunnera manicata triebt jetzt kräftig aus....

#34 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:54

avatar

In den Karnivorenbeeten kehrt allmählich Leben zurück....

#35 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:55

avatar


#36 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:56

avatar

eine der Yucca elata Sämlinge.... nun im dritten Jahr......

#37 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:57

avatar


#38 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 17:58

avatar

#39 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:00

avatar



#40 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:02

avatar

....die neue ovatifolia....hatte ich noch als Backup.....im Hintergrund sehr große Agave neomexicana


#41 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:03

avatar


#42 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:32

avatar

Viele Yucca brevifolias habe ich an unterschiedlichen Standorten getestet (Eigenaussaat). Dieses Exemplar ist eines von ganz wenigen, welches es geschafft hat...sich sogar gut entwickelt und mich total überrascht nach dem zweiten Winter....zumal es auch nicht gerade absolut trocken steht....nur ganz wenige Exemplare aus meiner Aussaat haben nach über 2 Jahren überlebt durch die selektive Vorgehensweise(sowohl in Töpfen als auch ausgepflanzt).....jedenfalls scheint diese brevifolia echtes Potential zu haben

#43 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:38

avatar

Ich habe in diesem Winter wirklich viele Sämlinge getestet....mit Sämlinge meine ich wirklich die Kleinsten.....Aussaat Winter/Frühjahr

Die Ergebnisse waren sehr unterschiedlich...viele von denen ich dachte, es sei kein Problem, haben es nicht geschafft und andersherum.....
Man muß scheinbar viel ausprobieren und testen, um nach und nach für seinen Garten geeignete Pflanzen die dauerhaft überleben können, zu finden....


Keine große Überraschung, Yucca recurvifolia x elata hat es ganz locker gepackt......trotz der suboptimalen Lage bzgl Sonne. Nicht einmal 2 Stunden maximal Sonne in den Sommermonaten scheinen kein wirkliches Problem zu sein.....

#44 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:40

avatar

Bereits der zweite Winter für diesen elata-Sämling.....kaum Wachstum aber auch kein Wunder. Das Pflanzloch wurde nicht wirklich vorbereitet und der Lehmboden ist stark verdichtet.....dennoch scheint es der elata gut zu gehen.....

#45 RE: ...Dschungel und Wüste....irgendwo in Bayern.... von Matthias 23.04.2016 18:42

avatar

Ebenfalls ohne jegliches Schutz verblieb dieser winzige nana-Sämling
Yucca nana Fh1190.67

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz