Seite 5 von 7
#61 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 26.11.2016 10:56

avatar

Zitat von Horst-Ruhrgebiet im Beitrag #59
Hallo Matthias,

bedingt durch den niedrigen Sonnenstand ist es ja mit der fehlenden Sonne bei vielen von uns ähnlich, wenn auch vielleicht nicht so extrem.
Die Pflanzen haben jetzt den Stoffwechsel runtergefahren und brauchen die direkte Sonne jetzt nicht unbedingt. Das ist die eine Seite der Medaille.
Anders sieht es aus bei Dauerfrost. Wir kennen ja diese Kahlfrost-Lagen. Ostwind, tagsüber gehen die Temperaturen nicht über den Gefrierpunkt und
nachts wird's zapfig. Unter diesen Bedingungen kann es entscheidend sein ob eine Pflanze überlebt oder nicht, wenn sie in den wenigen Stunden mit
Tageslicht mal kurz auftauen kann.


Hallo Horst

absolut! Genau so ist es wie Du es schilderst! Deshalb werden hier auf Dauer wohl nur die härtesten Arten eine Chance haben.
Bei niedrigen Pflanzen kann ein schützende Schneedecke über das Fortbestehen entscheidend sein...so meine bisherigen Erfahrungen....als Beispiel an Delosperma....im Beet gibt es 9 Arten, einige davon gelten als nicht besonders frosthart...durch die Schneedecke im letzten Winter haben quasi alle überlebt bei Tiefstwerten um minus 18 Grad...allerdings gab es nur 9 Tage Dauerfrost

#62 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 14:12

avatar

Trotz herrlich sonnigen Wetter bleibt die Wüste tiefgefroren da kein Sonnenstrahl in den Wintermonaten zum Beet gelangt. Anfangs dachte ich, dies sei ein großer Nachteil inzwischen denke ich, dass es für viele der Bewohner hier sogar einen Vorteil bedeuten kann. Ich hatte den letzten Winter kaum einen Ausfall hier trotz vieler Grenzpflanzen und einer Starkfrostperiode. Den Vorteil sehe ich, dass es möglicherweise sogar besser ist wenn nicht ständiges Auftauen und Gefrieren einher geht...keine Ahnung ob das tatsächlich so ist...die Jahre werden es zeigen...

eben aufgenommen...



#63 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 14:20

avatar



#64 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 14:26

avatar


#65 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von ThomasB 03.12.2016 15:09

avatar

Coole Bilder! Das Wetter eignet sich hervorragend dafür!
Besonders die Opuntien machen dabei eine gute Figur :-)

An manchen Stellen hätte sich eine großflächige Abdeckung sicher geloht!

LG
Thomas

#66 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 16:01

avatar

Hi Thomas

hast recht also mit der Abdeckung...wäre sicherlich schneller gegangen...hat leider nur noch Plattenreste zur Hand und hab' die dann verarbeitet. Nächstes Jahr verwende ich evtl eine größere Platte oder aber ich schütze noch weniger...mal sehen...



#67 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 16:04

avatar





#68 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Gerd 03.12.2016 16:34

avatar

Kann mich Thomas nur anschliessen,
coole Bilder.

#69 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 16:52

avatar

vielen Dank Gerd

#70 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von willi pürzelmayer 03.12.2016 17:03

avatar

Hallo Mathias,
wunderschöne Wüste und im wahrsten Sinne des Wortes coole Aufnahmen.
LG Willi

#71 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 03.12.2016 17:13

avatar

danke Dir Willi

#72 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 04.12.2016 10:32

avatar

...ein kleiner Nachschlag von heute...bei knapp 10 Grad unter Null...






#73 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 04.12.2016 10:33

avatar

Unterkühlte harrimaniae und nana...

#74 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Matthias 04.12.2016 10:34

avatar

...sowie Echinocereus triglochidiatus...

#75 RE: ....1 Jahr Wüste und wie sich eine Landschaft verändert.... von Erich A. 04.12.2016 10:47

avatar

Hallo Matthias !

Immer wieder schön und sehr interessant, auch die vielzahl deiner Pflanzen ist schon erstaunlich.
Aber das sieht auch nach sehr viel Arbeit aus.
Immer viel Spass am Hobby.

Sonnige Grüße aus Yucca Grande

Erich

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz