Seite 1 von 7
#1 Mein Garten im Leinebergland 2016 von Sascha 02.07.2016 19:28

avatar

Mal ein paar Bilder von heute aus meinem Garten













































LG
Sascha

#2 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Gerd 02.07.2016 20:19

avatar

@Sascha
Gefällt mir sehr gut.
Wie schützt du die Trachy´s im Winter, sie scheinen schon recht groß zu sein ?

#3 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Sascha 02.07.2016 20:40

avatar

Hallo Gerd, vielen Dank. Schau mal hier die alten Beiträge:

Trachys

Trachy - Entwicklung

LG
Sascha

#4 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Reinhard 02.07.2016 21:09

avatar

Steht alles voll im Saft - prima Bilder Sascha... und Hostas hast Du auch einige, hab auch welche bei mir im Garten... finde die perfekt für Dschungelfeeling ;-)

#5 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Gerd 02.07.2016 21:14

avatar

Danke für die Links,
klasse Dokumentiert.

#6 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Sascha 03.07.2016 10:26

avatar

Hallo Reinhard, ja Funkien (Hosta) eignen sich hervorragend als Unterpflanzungen für ein Dschungel-Feeling
und finden sich im gesamten Garten bei mir. Auch das gefleckte Lungenkraut (Pulmonaria officinalis) ist perfekt
dafür.

Rechts Pulmonaria officinalis, links Pulmonaria officinalis 'Moonshine'


Pulmonaria officinalis 'Moonshine'


LG
Sascha

#7 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Sascha 03.07.2016 10:29

avatar



#8 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Matthias 03.07.2016 10:57

avatar

Hallo Sascha,

habe mir gestern bereits die Bilder in Ruhe angeguckt und im anderen Thread schon erwähnt, dass mir das ganze richtig, richtig gut gefällt. Der Artenreichtum ist enorm. Ein Paradies für Tier und Pflanzen. Eine Kombination aus Dschungel und Wüste. Echt klasse!!!
Mir sind ein paar so Polster in Deinem Yuccabeet an der Hauswand aufgefallen. Sieht aus wie ua. Arenaria!? Oder was anderes? Läßt sich am Bild nicht näher ermitteln.

Dein Trachywald ist "Mega"

Danke für die Gartenführung

#9 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Matthias 03.07.2016 10:59

avatar

PS.

Hostas, Lungenkraut und Co. sind hier bei mir auch überall zu finden......die gehören einfach dazu....ebenso wie Farne....

#10 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Sascha 03.07.2016 11:31

avatar

Hallo Matthias, danke für die Komplimente. In den letzten Jahren bin ich immer mehr weg von den sterilen, aufgeräumten
Sukkulenten-Beeten und kombiniere immer mehr mit Begleitpflanzen. Ich achte aber trotzdem darauf nicht zu invasive Arten
zu pflanzen wie z.B. Eschscholzia californica etc., denn "zu krauten" soll das ganze ja auch nicht aber dennoch eine Oase für
Insekten sein.

Polsterpflanzen finden sich unendlich viele: Silene, Dianthus, Raoulia, Asperula, Draba, Arenaria, Androsace, Armeria, Crassula,
Erigeron, Globularia, Gypsophila, Saponaria, Saxifraga und und und.

LG
Sascha

#11 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Tim Behan 03.07.2016 13:46

avatar

Great looking garden Sascha!

#12 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Matthias 03.07.2016 18:27

avatar

Zitat von Sascha im Beitrag #10
Hallo Matthias, danke für die Komplimente. In den letzten Jahren bin ich immer mehr weg von den sterilen, aufgeräumten
Sukkulenten-Beeten und kombiniere immer mehr mit Begleitpflanzen. Ich achte aber trotzdem darauf nicht zu invasive Arten
zu pflanzen wie z.B. Eschscholzia californica etc., denn "zu krauten" soll das ganze ja auch nicht aber dennoch eine Oase für
Insekten sein.

Polsterpflanzen finden sich unendlich viele: Silene, Dianthus, Raoulia, Asperula, Draba, Arenaria, Androsace, Armeria, Crassula,
Erigeron, Globularia, Gypsophila, Saponaria, Saxifraga und und und.

LG
Sascha



Danke Dir Sascha Stimme Dir voll zu!
Und!
Viele der Polsterpflanzenarten von Dir haben auch hier bei mir ein Zuhause. Einige kriechende Arten sehen sowas von genial aus, wie lebende Felsen.

#13 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Sascha 03.07.2016 21:03

avatar

Thanx Tim

Viele der Polsterpflanzenarten von Dir haben auch hier bei mir ein Zuhause. Einige kriechende Arten sehen sowas von genial aus, wie lebende Felsen.

Hallo Matthias, bestimmt meinst Du da insbesondere Arenaria lithops - die sehen wirklich genial aus und werden
von Jahr zu Jahr bizarrer. Leider ist mir schon einmal eine ältere Arenaria lithops ohne ersichtlichen Grund kollabiert.







LG
Sascha

#14 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Reinhard 04.07.2016 07:24

avatar

Lungenkraut ist schon notiert, danke für den Hinweis ;-)

#15 RE: Mein Garten im Leinebergland 2016 von Matthias 04.07.2016 17:35

avatar

Hallo Matthias, bestimmt meinst Du da insbesondere Arenaria lithops - die sehen wirklich genial aus und werden
von Jahr zu Jahr bizarrer. Leider ist mir schon einmal eine ältere Arenaria lithops ohne ersichtlichen Grund kollabiert.

LG
Sascha[/quote]

Absolut Sascha! Insbesondere Arenaria lithops. Hat was von einer Koralle. Hoffe, dass ich meine größte nicht verliere.
Finde auch die kriechenden Thymus absolut super wie allgemein fast alle Mini-Alpinum Gewächse. Kleine Alpinum-Landschaften haben einen, wie ich finde, ganz besonderen Reiz. Eine Leidenschaft für sich. Es lassen sich damit ganz besondere Landschaften kreieren








Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz