Seite 1 von 3
#1 Blümchen in den Drakensbergen von Horst-Ruhrgebiet 22.10.2016 23:07

avatar

Hallo,

hier mal einige Fotos aus Südafrika. Beginnen möchte ich mit ein paar Blümchen.
Die Drakensberge entsprechen nicht ganz den Vorstellungen, die wir uns über Afrika machen. Das liegt, abgesehen vom feuchten Klima, auch an den
Aufforstungsbemühungen der Engländer. Verschiedene Kiefernarten, Zedern und auch Eichen wurden hier von den Engländern angepflanzt, leider aber auch Eucalytus.


In den tiefer gelegenden Landesteilen Lesothos blüht derzeit diese Aloenart






Dieses Amaryllisgewächs, Boophone disticha, blüht derzeit im Malolotja NP Swaziland




Glückauf
Horst

#2 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Thomas/Neusiedlersee 22.10.2016 23:32

avatar

Hallo Horst,

fantastische Bilder. Müsste Aloe saponaria sein. Ich bin zu Weihnachten dort.

lg

Thomas

#3 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Horst-Ruhrgebiet 23.10.2016 09:35

avatar

Hallo Thomas,

wenn es dich auch nach Lesotho verschlagen sollte, die Ramabanta Trading Post kann ich wirklich empfehlen.




#4 RE: Blümchen in den Drakensbergen von ThomasB 23.10.2016 09:40

avatar

Das sieht ja wirklich schräg aus, dort :-)
Wie hat denn das Hütchen-Bier gemundet?

#5 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Sascha 23.10.2016 10:05

avatar

Hallo Horst, sehr geile Bilder Aus herpetologischer Sicht sind für mich Südafrika und Namibia die
interessantesten Fleckchen Erde überhaupt und stehen auch bei mir ganz oben für zukünftige "Wunschreisen"

LG
Sascha

#6 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Horst-Ruhrgebiet 23.10.2016 10:14

avatar

das Bier aus Lesotho schmeckt ausgezeichnet. Ich trinke grundsätzlich immer das Örtliche (ohne Ö fehlt dir was)
Local bear, das rat ich Dir.

#7 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Horst-Ruhrgebiet 23.10.2016 10:28

avatar

Hallo Sascha,

viele Reptilien habe ich dort nicht gesehen, Namibia lag allerdings nicht auf unserer Route

#8 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Sascha 23.10.2016 10:49

avatar

Hallo Horst, Du weißt ja meine Favoriten sind die überwiegend nachtaktiven Geckos. Insbesondere interessieren
mich dort die Geckos aus den Gattungen Pachydactylus, Chondrodactylus und Colopus. Tagsüber schwer zu finden,
da muss man schon Steine wälzen aber nachts mit Stirnlampe kann man so einiges finden.

Der Waran sollte ein Nilwaran sein.

LG
Sascha

#9 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Matthias 23.10.2016 10:50

avatar

Eine wirklich atembraubend schöne Landschaft!!!

#10 RE: Blümchen in den Drakensbergen von johan 23.10.2016 11:36

avatar

aloes blühen so schön und hochwachsend in drakensberge,halten minusgrade aus....

lg
johan

#11 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Tim Behan 23.10.2016 17:17

avatar

schön

#12 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Lute 25.10.2016 09:37

avatar

Moi Horst guten Morgen,
Schöne Bilder zeigst du aus Afrika. Ich mag die Landschaft sehr, und mag auch die Aloen..... und auch das Bier.
Was steht dort rundherum die schöne Boophone. Muscari ?
Ich denke und hoffe das noch mehr Bilder kommen.

Lute NL

#13 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Juergen B. 25.10.2016 13:33

avatar

Zitat von Horst-Ruhrgebiet im Beitrag #1







Hallo Horst,

besten Dank für Deine fotografische Mitnahme in die südafrikanische blumengeschmückte Bergwelt. Die Kapflora, das kleinste Florenreich unseres Planeten, aber dafür auch außest interessant mit dem außergewöhnlich Reichtum an wunderhübsch blühenden Endemiten.

Tolle Fotos die Lust auf mehr machen!

Und Deine Fotos machen nicht nur Lust auf mehr Blümchen, sondern auch Durst ...

Zitat von Horst-Ruhrgebiet im Beitrag #6
das Bier aus Lesotho schmeckt ausgezeichnet. Ich trinke grundsätzlich immer das Örtliche (ohne Ö fehlt dir was)
Local bear, das rat ich Dir.


Guet goahn,

Jorge

#14 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Horst-Ruhrgebiet 25.10.2016 18:46

avatar

Hallo,

hier noch ein Endemit aus Lesotho: Aloe polyphylla, die Spiralaloe.
Ich find die sieht vom Habitus schon einer A. victoria reginae recht ähnlich, Konvergenz läßt grüßen
Dieses Exemplar wuchs auf 2300 m höhe






andere wuchsen in der Gartenanlage des Ressort in dem wir untergebracht waren




die transparente Randleiste ist ein interessantes Detail


#15 RE: Blümchen in den Drakensbergen von Matthias 25.10.2016 19:20

avatar

Von dieser bizarren Schönheit hatte ich mal 5 sehr teure Samenkörner die leider nie gekeimt waren.

Die gehört für mich zu den schönsten Pflanzen überhaupt.

Thanks for Pictures

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz