#1 Gesäßkalt aber trocken von Horst-Ruhrgebiet 11.04.2017 09:59

avatar

Hallo,

der letzte nennenswerte Niederschlag fiel hier am 21.03. Seit genau 3 Wochen hat es überhaupt nicht mehr geregnet.
Positiv ist festzustellen, dass die Unkrautentwicklung deutlich gebremst ist. Die in den nächsten Tagen einfließende Polarluft
wird auch nicht die großen Regenmengen bringen, eher nasskaltes Schauerwetter. Jedenfalls kann sich der Osterhase warm anziehen.

Glückauf
Horst

#2 RE: Gesäßkalt aber trocken von Horst-Ruhrgebiet 18.04.2017 09:33

avatar

...jetzt scheint die trockene Phase überwunden zu sein, hurra
An den April kann man wohl hier schon einen Haken machen, nennenswert besser wird es nicht.
Aber das Ungemach kommt ja erst noch, Nachtfrost im Anmarsch.
Ich habe auch mit meinem alten Freund Steve Muetterchen gesprochen und wir sind einer Meinung.
Alles Empfindliche hat draußen nichts zu suchen!!! Wer also Wert legt auf eigenes Obst aus dem Garten der sollte seine Obstbäume jetzt besser einräumen.

#3 RE: Gesäßkalt aber trocken von Christian Gols 18.04.2017 14:00

avatar

Ja, wir haben auch schon alle Weinflaschen in den Keller gebracht. Und den Rest zünden sie mit Strohballen an

LG Christian

#4 RE: Gesäßkalt aber trocken von ThomasB 18.04.2017 17:12

avatar

Oh ja, das kennen wir doch aus dem letzten Jahr?
Hier soll es sogar noch kälter werden :-/

LG
Thomas

#5 RE: Gesäßkalt aber trocken von Jörg Remscheid 18.04.2017 19:15

avatar

Okay Horst.
Bagger ist bestellt ,Obstbäume weder ausgebaggert und frostfrei gelagert.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz