Seite 2 von 3
#16 RE: Winner und loser von Christian Gols 19.04.2017 23:47

avatar

Hallo Reinhard,

Das ist auch nicht gerade ein Topergebnis.
Und der kleine Winterrelaunch gibt den schon Geschwächten dann den Rest.
Wird schon wieder besser werden!

LG Christian

#17 RE: Winner und loser von Sascha 20.04.2017 18:32

avatar

Leider hat die erneute Kältewelle mit Schnee und ungewöhnliche tiefe Minustemperaturen überwiegend all jene getroffen die schon vom Winter so arg gebeutelt waren - Muss keiner haben!!!

Hier bei mir gab´s 2 Nächte mit Frost (-2° gestern und heute Nacht -3°C). Das hat gereicht um den Neuaustrieb von Acer palmatum, Bananen, die Blütenknospen vom Blauregen und einige Blätter vom Lungenkraut zu Schrotten. Alles andere ist unbeeindruckt davon, selbst alle schon ausgeräumten Kübelpflanzen haben keinen Kratzer.

Heute wurden wir hier mit +15°C und Sonne den ganzen Tag für die letzten beiden kühlen Tage entschädigt. Hat sich in der Sonne angefühlt wie Sommer. Da ich gerade Urlaub habe war den ganzen Tag Gartenarbeit angesagt.

LG
Sascha

#18 RE: Winner und loser von Martin, Grevenbroich 20.04.2017 19:26

avatar

hier ganz im Westen war die Natur auch schon sehr weit. Wir hatten heute Nacht auch nochmal Frost um -2°C, extrem selten um diese Zeit, daher gab es auch hier Schäden.
Austrieb von Kamelie, Fatsia und Kugel- Robinie sowie die Blüte einer gelben Azalee, alles platt. Wahrscheinlich hab ich noch gar nicht alles gesehen.
Yucca & Co aber unbeeindruckt. Hatte aber die empfindlichen Topfpflanzen (die schon seit 4 Wochen ausgeräumt waren) wieder eingeräumt.
Hatte ich so auch noch nicht.

#19 RE: Winner und loser von Christian Gols 20.04.2017 19:57

avatar

Hier wird es heute Nacht erst wirklich interessant. Weniger für meine Pflanzen (Citri hab ich wieder ins GWH geräumt) als für unsere Winzer, die eine Schädigung des Neuaustriebs der Reben befürchten.

In den Morgenstunden sollen hier Strohballen abgefackelt werden, der Rauch hilft angeblich, um gefrorene Trauben vor einer zu plötzlichen Aufwärmung und damit Zerstörung durch Sonneneinstrahlung zu schützen.

LG Christian

#20 RE: Winner und loser von Hardy 20.04.2017 20:18

avatar

Hallo zusammen,
meine Liste der Ausfälle wird auch immer länger...
Y. linearifolia
Y. baccata
Y. elata
Y. "Retho" pilzanfällige Variante
Y. linearifolia `Galeana`x treculeana
Y. pallida x thompsoniana
Y. thompsoniana x campestris
Y. gloriosa `MG`x treculena

und es gibt noch einige Wackelkandidaten...

Naja, es war eben ein echter Härtetest!
Wie ja Horst so passend schrieb:
`Platz für neues, RIP, RIP Hurra`

LG
Hardy

#21 RE: Winner und loser von Martin, Grevenbroich 20.04.2017 20:22

avatar

Hallo Christian,

bei uns sind erstmal keine weiteren Fröste gemeldet.
Aber Du hast sicher recht, die Obstbauern haben da ganz andere Sorgen wie wir.

#22 RE: Winner und loser von Armin 20.04.2017 22:11

avatar

Hallo

Bei uns in der Umgebung und bei mir ein ungewöhnliches Bild,überall aus der Ferne abgedeckte Pflanzen, aus der Ferne leuchten die Grabkerzen.


Wetter orf at. 21,04,2017
Etwas milder, sonnig. Die Sonne scheint von früh bis spät, nur vorübergehend sind hochliegende Wolken am Himmel. Nach einem frostigen Start - zum Teil sogar mit zweistelligen Minusgraden - steigen die Temperaturen mit viel Sonne auf 4 bis 11, in Osttirol auf bis zu 13 Grad. Auf den Bergen in 2000m Höhe hat es um minus 2 Grad. Der Wind bleibt schwächer als heute, frischt nur noch in manchen Tälern in Osttirol lebhaft auf.

lG Armin

#23 RE: Winner und loser von maria 21.04.2017 09:25

bei uns im Garten sieht es so aus wie auf dem Bild von Martin. Betroffen sind die Austriebe der Kamelien( vor allem die Triebspitzen), bei den Feigen ist wohl der erste Fruchtansatz hinüber. Bei unserer große Rostrata habe ich dann auch noch 1 weißes Blatt mittendrin entdeckt - rausgeschnitten und alles mit Zimt bestäubt( hoffentlich reicht das) - - Mistwinter, sogar die Sonnenröschen haben gelitten. Ich vermute, dass der starke Wind und die Kälte den Schaden verursacht haben.

Maria

#24 RE: Winner und loser von sofie 21.04.2017 09:31

avatar

Maria, eine Frage ?
warum bestäubst Du mit Zimt
lg.sofie

#25 RE: Winner und loser von maria 21.04.2017 17:14

Hallo Sofie,

wie viele hier im Forum schon geschrieben haben hat Zimt pilzhemmende Wirkung ( sonst habe ich immer Chinosol genommen - - hatte ich nicht zur Hand und es stinkt).

Viele Grüße Maria

#26 RE: Winner und loser von sofie 21.04.2017 17:23

avatar

Hallo Maria,
danke für Deine Antwort, bin ja noch nicht solange dabei , habe zwar schon viel gelesen, aber manches überliest man auch.
lg.sofie

#27 RE: Winner und loser von Horst-Ruhrgebiet 21.04.2017 19:11

avatar

Hallo,

ich hatte wohl unglaubliches Glück. Es war zwar leicht im Minusbereich in den vergangenen Nächten aber nur moderat.
Alle Importyuccas, außer einer toten thompsoniana, haben keinerlei Schäden.
Perdú sind einige kleinere Yuccas wie diese Y. elata x baccata. War zwar ein Sammlerstück aber wenn die jedes Jahr geschützt werden
muss ist sie auch nicht gartentauglich. Der traurige Rest sieht aus wie Kamelscheiße


Aber auch bei den Neuaustrieben von anderen Exoten sieht es gut aus:
Poncirus


Citrushybride taiwanica x poncirus 'taitri'


Choisya ternata mit den ersten Blüten

#28 RE: Winner und loser von Horst-Ruhrgebiet 24.04.2017 09:35

avatar

...zwei Yuccas habe ich wegen massiven Pilzbefalls schon entsorgt. Hier sind die nächsten Kandidaten. Der Befall ist so gravierend, dass alle neuen Blätter und sogar
der Speer abfaulen.
Y. 'Lemon sun'


Y. gloriosa 'Nobilis' x xfloribunda, eine Sämlingspflanze


Scheinbar blüht der Pilz auch in einem eher trockenen Frühjahr

#29 RE: Winner und loser von Christian Z 24.04.2017 09:41

avatar

Ach du Sch#*$3

#30 RE: Winner und loser von Horst-Ruhrgebiet 24.04.2017 09:44

avatar

du sprichst ein großes Wort gelassen aus

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz