#1 Drei Berichte aus Carnuntum ... von Robert-Carnuntum 10.08.2017 18:51

Hallo!

Ich habe gerade drei aktuellen Berichte aus Carnuntum im E&G verfasst und zwar Landschaftsbilder, Bilder von öffentlichen Pflanzungen und Bilder aus meinem Garten.
Falls es Euch interessiert. hier sind die Links dazu.

Bericht mit Landschaftsbildern

Bericht mit öffentlichen Pflanzungen

Gartenbilder

Die Hitze und Trockenheit hat uns weiter fest im Griff.
So wie im Winter sich die Kälte hier hartnäckiger hält, ist es im Sommer umgekehrt auch mit der Hitze.
Heute +36,3°C in unserem Ort, morgen soll es max. +32°C werden.

Liebe Grüße aus Pannonien,
Robert

#2 RE: Drei Berichte aus Carnuntum ... von ThomasB 10.08.2017 18:57

avatar

Hallo Robert,

danke für die Bilder. Wieso hast du die Trachy geschält? Opitsche Gründe?
Im Garten meiner Eltern blüht heuer auch eine Sabal minor, die wurde auch noch nie geschützt.
Hatte ich mal von Tobias (PPP)

LG
Thomas

...hier hält sich das Höhentief auch hartnäckig, aber das weißt du ja sicher

#3 RE: Drei Berichte aus Carnuntum ... von Juergen B. 10.08.2017 23:45

avatar

Hallo Robert,

Danke für Deine interessanten Bildberichte. Euer herrliches Sommerwetter ist deutlich regenerationsfreundlicher als unser Up-And-Down-Sommer in Deutschland, und das sieht man den Pflanzen auch deutlich an! Einfach nur Herrlich!

LG Juergen

#4 RE: Drei Berichte aus Carnuntum ... von Robert-Carnuntum 11.08.2017 09:47

Zitat von ThomasB im Beitrag #2
Hallo Robert,

danke für die Bilder. Wieso hast du die Trachy geschält? Opitsche Gründe?
Im Garten meiner Eltern blüht heuer auch eine Sabal minor, die wurde auch noch nie geschützt.
Hatte ich mal von Tobias (PPP)

LG
Thomas

...hier hält sich das Höhentief auch hartnäckig, aber das weißt du ja sicher


Hallo Thomas!

Ja, das Schälen der Trachy hat nur rein optische Gründe.
Hat mir vor dem Bambus dort extrem gut gefallen und ich finde es hat sich gelohnt. Gibt gleich eine ganz andere Optik.
Ich bin sehr zufrieden, dass ich mich dazu entschieden habe.
Ich habe aber nur diese eine soliäre Trachy geschält, die anderen fortuneis sind alle wie immer.

Ja, das Sch...wetter bei euch ist kaum übersehbar. Auch in Westösterreich unglaublich kalt und feucht.
Das kühle Wetter ging ja gestern zT (in abgeschwächter Form bis ins westliche Niederösterreich und nach St.Pölten).
Dort war es natürlich immer noch warm, aber zT auch 10, 12, 14 Grad kälter als bei uns.

Am Abend sind dann von Slowenien kommend schwere Unwetter quer über Österreich nach Norden gezogen und haben besonders den SO und O erwischt.
Bäume entwurzelt, Dächer abgedeckt - da war was los (im negativen Sinne). Feuerwehren im Dauereinsatz.
A4 Ostautobahn über vier Stunden lang gesperrt, weil alle 50 m Bäume auf der Autobahn lagen. 16 km Stau mitten in der Nacht und die Auotfahrer mussten über vier Stunden im Stau stehen.
Auch bei uns ganz in der Nähe ging es richtig zur Sache. Schwere Sturmschäden bei 130 km/h auch am Neusiedlersee.
Bei uns (warhscheinlich dank Hundsheimer Berg) hat sich das Ganze ziemlich unvermittelt abgeschwächt und außern ein paar Windböen (aber auch nicht wild, vielleicht so 60-70 km/h) und 6-7 mm Regen war nichts.
In 15 Min war wieder alles vorbei. Glück gehabt.

Heute soll es erneut sonnig und heiß werden und dadurch besteht natürlich wieder Unwettergefahr am Nachmittag/Abend.
Ab Samstag setzt sich dann zum Glück die etwas kühlere Luft kurzzeitig durch und dann sollte die Unwettergefahr gebannt sein.
Samstag dann nur mehr 25°C, aber sonnig. Und die nächste Hitze steht danach schon wieder an.

lg, Robert

#5 RE: Drei Berichte aus Carnuntum ... von Robert-Carnuntum 11.08.2017 09:49

Zitat von Juergen B. im Beitrag #3
Hallo Robert,

Danke für Deine interessanten Bildberichte. Euer herrliches Sommerwetter ist deutlich regenerationsfreundlicher als unser Up-And-Down-Sommer in Deutschland, und das sieht man den Pflanzen auch deutlich an! Einfach nur Herrlich!

LG Juergen






Hallo Jürgen!

Danke! Ja, das Sommerwetter hier ist sicherlich ein Vorteil für Yucca und Co.
Hoffe, dass es heute nach erneut heißen Tag keine Unwetter mehr geben wird (siehe auch meine Rückmeldung an Thomas).

Liebe Grüße,
Robert

#6 RE: Drei Berichte aus Carnuntum ... von Robert-Carnuntum 27.08.2017 12:28

Hallo!

Ein paar Bilder aus meinem Garten von heute Sonntag.
Hitze und Trockenheit lassen nicht locker. Gestern wieder bis zu +35°C, heute +34°C. Nur am Montag und Dienstag gibt es ganz kurz temperaturmäßig Entspannung mit 27/28°C, aber weiterhin kein Regen.
Ab Mittwoch ziehen die Temperaturen wieder an und Donnerstag, Freitag +34°C und das Wochenende und laut GFS auch nächste Woche sind weiterhin sehr hohe Temperaturen zu erwarten.
Dieser Sommer hat es wirklich in sich.
Wird der drittwärmste Sommer nach 2003 und 2015.
Seit Mitte Mai ist die Wärme hier nicht mehr gewichen.

















Ein schönes Wochenende Euch alle und liebe Grüße aus Pannonien,
Robert

#7 RE: Drei Berichte aus Carnuntum ... von willi pürzelmayer 27.08.2017 12:55

avatar

Hallo Robert,
dein Garten ist wirklich ein Traum. So ähnlich möchte ich es auch einmal haben.-) Der Sommer heuer ist genau richtig für das anwachsen meiner Yuccas. Sogar im ersten Jahr geben die ordentlich Gas. Gartenarbeit mache ich allerdings nur am Abend oder in der Früh, einfach viel zu heiß unter Tags,-) Allerdings die anderen Exoten wie Magnolie, Zypressen , Erdbeerbaum, Lagerstromia muss ich gießen da es einfach zu trocken ist.
Ich hoffe halt sehr, dass der erste Winter für Yucca und Co nicht so wird wie der letzte.
LG Willi

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz