Seite 2 von 2
#16 RE: Yucca nana oder die Suche nach der einen, besonderen Pflanze  von Reinhard 15.08.2018 18:40

avatar

Hallo Matthias, danke für den tollen Thread

Habe ähnliche Erfahrungen mit meinen nanas gemacht. Die 10 ausgepflanzen nanas entwickeln sich teils sehr unterschiedlich, von dahinvegetieren bis zu tollem Wachstum

Wächst weder vor noch zurück bzw Haupttrieb abgestorben

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Mittelmässiges Wachstum

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

sehr gutes Wachstum

Bild entfernt (keine Rechte)

Die schönste - 35cm dm und 25cm hoch

Bild entfernt (keine Rechte)

#17 RE: Yucca nana oder die Suche nach der einen, besonderen Pflanze  von Matthias 15.08.2018 20:25

avatar

Hallo Reinhard,

mit Genuß und großem Interesse habe ich deinen Beitrag gelesen. Vielen Dank!!!
Interessant finde ich, dass die Entwicklungsproblematik um den Harrimaniae-Komplex auch in Österreich besteht.
Die Pflanzen auf den letzten beiden Bildern sind Champions League

#18 RE: Yucca nana oder die Suche nach der einen, besonderen Pflanze  von Reinhard 15.08.2018 20:58

avatar

gerne Matthias .... ergänzend noch zur Nana x baccata Naturhybride .... gehört auch zu den Verlierern, stark pilzanfällig und kaum Wachstum

#19 RE: Yucca nana oder die Suche nach der einen, besonderen Pflanze  von Erich A. 15.08.2018 21:33

avatar

Hallo Matthias,
sehr schade das die nanas nicht so wollen, schon weil die so schön blau sind.
Ich habe zwei auf einem ganz Jährig überdachten Hochbeet und die wachsen sehr gut, sind
allerdings nicht so schön blau.

Sonnige Grüße aus Yucca Grande

Erich

#20 RE: Yucca nana oder die Suche nach der einen, besonderen Pflanze  von Gerhard/Stmk. 15.08.2018 23:50

avatar

Hallo!

Schöne Nanas zeigt ihr da!
Ich habe ja auch reichlich ausgepflanzt, da gibt es tatsächlich eine enorme Streuung! Manche sind sehr kompakt, andere wiederum bilden sehr rasch einen dünnen Stängel und sind aus unserer Sicht nicht so attraktiv.
Es sind immer wieder Pflanzen dabei, die es halt nicht schaffen. Aber das gibt es überall. Bei Pflanzen aus anderen Klimaten natürlich umso mehr, da muss man probieren bis es klappt oder eben sagen es geht nicht und die Finger davon lassen.
Die LZ 2027 halte ich mittlerweile für eine Yucca harrimaniae ssp. gilbertiana, ob man sie nun als Unterart oder Varietät anerkennt oder nicht...

LG Gerhard

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz