Seite 1 von 3
#1 Platz für Neues von Matthias 01.11.2018 18:40

avatar

In diesen neuen Beetabschnitt soll/muß 2019 eine nicht unerhebliche Zahl Yuccas u.a. untergebracht werden. Ich hoffe, das Beet sieht nach Abschluss halbwegs vernünftig aus.






#2 RE: Platz für Neues von Matthias 01.11.2018 18:45

avatar

Sage und schreibe 2 Kubikmeter allen möglichen an mineralischen Substrat später







#3 RE: Platz für Neues von Matthias 01.11.2018 18:48

avatar

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen




#4 RE: Platz für Neues von Matthias 01.11.2018 18:50

avatar



#5 RE: Platz für Neues von Matthias 01.11.2018 18:55

avatar

Wie gesagt, nahezu reines Mineral und erstmals auch Odenwälder Felsenkies wie hier im Bild rechts zu sehen. Die bereits gepflanzten Yuccas sitzen in normaler Gartenerde

#6 RE: Platz für Neues von Matthias 01.11.2018 18:57

avatar







#7 RE: Platz für Neues von sofie 01.11.2018 20:28

avatar

" chapeau"
das wird super ich beneide Dich um das Substrat
und wunderschöne Steine
kann mir alles gut vorstellen auch wenn noch nix gepflanzt ist
lg.sofie

#8 RE: Platz für Neues von Juergen B. 01.11.2018 22:32

avatar

Hi Matthias,

Dein Beetgestaltungen, speziell Deine Steinsetzungen sind wie immer genial!

Passt wieder alles super! Was für Gestein genau ist das? Und Odenwälder Felskies klingt jedenfalls schon mal gut! Bin gespannt wie der sich bewährt und vor allem auf die Bepflanzung im kommenden Frühjahr!

Freu mich auf Deine Updates!

Einen Manko hat das Ganze allerdings noch ... noch viel zu viel Rasen nebenan, der muss unbedingt noch umgewandelt werden in Yucca-Fläche!!!! 👍

LG Jürgen

#9 RE: Platz für Neues von Matthias 02.11.2018 09:18

avatar

Hallo Sofie & Jürgen

Vielen Dank, freut mich!
Es gibt im Frühjahr noch einiges zu tun und die finale Gestaltung ergibt sich dann mit der Bepflanzung. Hoffe, dass es halbwegs gut aussieht. Ich muß leider viele Kompromisse eingehen insbesondere auf die Menge der Bepflanzung. Ich werde da wieder relativ üppig bepflanzen. Heißt viel zu viel und zu eng. Optisch würden mir karge Landschaften viel besser gefallen. Aber bei meinen kleinen Garten und den vielen spannenden Gewächsen...
Als Gestein wurde Material aus dem Oberjura verwendet. Dieser Kalktuff ist vor rund 155 Millionen Jahre gewachsen/entstanden.
Das letzte Fleckchen Rasen in diesem Gartenbereich dient eigentlich nur noch als Weg zum Gartenhäuschen ;-)







#10 RE: Platz für Neues von Hardy 02.11.2018 09:24

avatar

Hi Matthias,
Deine neues Beet wird super!
Besonders gefällt mir, dass Odenwälder Felsenkies Verwendung findet... ;)
...ist das eine Sandstein/Granit Mischung?
LG
Hardy

#11 RE: Platz für Neues von Horst-Ruhrgebiet 02.11.2018 09:27

avatar

Hallo Matthias,

wie gehts eigentlich deinem Rücken?

#12 RE: Platz für Neues von Matthias 02.11.2018 10:16

avatar

Zitat von Hardy im Beitrag #10
Hi Matthias,
Deine neues Beet wird super!
Besonders gefällt mir, dass Odenwälder Felsenkies Verwendung findet... ;)
...ist das eine Sandstein/Granit Mischung?
LG
Hardy



Hallo Hardy,
Dankeschön! Odenwälder Felsenkies besteht aus Granodiorit, einem nahen verwandten des Granits. Das Material hat augenscheinlich den perfekten Verwitterungsgrad um auch als Substrat zu dienen. Ferner hat es einen kleinen Anteil Löss.
Hier noch eine Detailaufnahme. Das feinere Zeug ist der Felsenkies. Das andere Material ist eine Art extensives Substrat. Eine hochmineralische Fertigmischung. Wollte ich schon lange Mal verarbeiten da davon noch einige Eimer rumstanden.







#13 RE: Platz für Neues von Matthias 02.11.2018 10:22

avatar

Zitat von Horst-Ruhrgebiet im Beitrag #11
Hallo Matthias,

wie gehts eigentlich deinem Rücken?



Hallo Horst
laß mich mal gucken!


Scheint alles zu sitzen 😈

PS. für schwere Aufgaben setze ich meine Kinder ein 😆

#14 RE: Platz für Neues von Ulli 02.11.2018 11:14

avatar

Hallo Matthias ,

wieder eine gute Vorbereitung . Ich bin gespannt auf das fertige Beet .Bei den vielen Nachzuchten wird es aber wohl bald wieder zu klein sein .

Gruß Ulli

#15 RE: Platz für Neues von Matthias 02.11.2018 12:41

avatar

Hallo Ulli
Herzlichen Dank! Ich fürchte da hast du absolut recht damit.






Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz