Seite 1 von 2
#1 Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Volker N 21.11.2020 18:57

Hallo,
heute habe ich den noch festen ,oberen Teil der Y.faxoniana abgesägt.Sie liegt jetzt erstmal in der ungeheizten Garage zum trocknen des Schnittbereichs.
Wie sollte ich weiter verfahren?
Schnittbereich mit Holzkohlepulver einreiben?
Mit Bewurzelungshormon einreiben?
Nach abtrocknen der Schnittstelle in Bims setzen,bis ca.Mai,und dann in entsprechendes Substrat auspflanzen?
Über euren Rat wäre ich sehr dankbar
Gruß Volker








|addpics|9p3-k-9780.jpg,9p3-l-aa53.jpg,9p3-m-2daf.jpg,9p3-n-8779.jpg,9p3-o-dce1.jpg|/addpics|

#2 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Hardy 21.11.2020 19:07

avatar

Hi Volker,
oh, das ist echt schade um die Faxo!
Da habe ich leider keine Erfahrung, ich hoffe dass sich noch jemand meldet, der sowas schon erfolgreich gemeistert hat...
Dein Plan hört sich für mich schon mal ganz gut an, das könnte so funktionieren.
LG
Hardy

#3 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Volker N 21.11.2020 19:20

Hallo Hardy,
hoffe, daß einer unserer Forumskollegen ähnliches schon mal durchgemacht,und dabei hoffentlich positive Erfahrungen gemacht hat.Hatte die Faxo scho ca 10 Jahre
Gruß Volker

#4 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Tom 21.11.2020 21:03

Hallo Volker, wenn der Stumpf nicht mit Borke verschlossen ist und die Fasern offen da sind, dann war es das! Tut mir Leid, aber einen Versuch kannst ja machen bevor du sie entsorgst. Hell und warm stellen, die Unterseite mit Holzkohle, Zimt etc. behandeln, Bewurzelungspulver kann nicht schaden. Dann so setzen das durchlässiges Substrat rundherum ist, direkt an der Pflanze würde ich luftiges Material geben,Schotter etc verwenden, sodass die Pflanze nicht direkt feucht steht nur durch die Feuchtigkeit rundherum animiert wird Wurzeln zu bilden. Faxoniana ist extrem empfindlich wenn die Borke beschädigt ist, dann gehen die meist immer ein. Ist nur ein Vorschlag meinerseits, obwohl ich keinen Erfolg hatte. Viel Glück! Lg Tom

#5 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Volker N 22.11.2020 11:28

Hallo Tom,
der in der Erde befindliche Stumpf hat auf einer größeren Fläche keine Borke mehr; der obere Teil ist unverletzt.Werd mal versuchen sie in einem Kübel mit Bims zu pflegen,nachdem die Schnittfläche , die ich heute mit Holzkohlepulver und Bewurzelungshormon betupfen werde,abgetrocknet ist.
LG Volker

#6 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Kai-Uwe 22.11.2020 14:32

avatar

Hallo Volker (@Volker N ),

mit der Applikation von Kohle und Bewurzelungshormon läufst Du Gefahr, dass die Wirkung des Hormons durch die Anwesenheit der Kohle (stark) reduziert wird.

Liebe Grüße
Kai-Uwe

#7 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Volker N 22.11.2020 17:00

Hallo Kai-Uwe,
danke für die Info.Hatte heute mittag die Schnittstelle mit Holzkohlepulver betupft.
Auf das Bewurzelungshormon habe ich vorerst verzichtet, da ich der Pflanze im momentanen Zustand keine weitere Schwächung zumuten wollte.
Werde sie erstmal zwei Wochen kühl ruhen lassen, und dann mit Hormon behandeln und in entsprechendes Substrat eintopfen.
Dann kühl stehen lassen, oder bei Zimmertemperatur halten???
Schaun mer mal

#8 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Iris 22.11.2020 18:57

avatar

Ich habe keine Tipps, drücke aber feste die Daumen! Ewig schade um die wunderbare Faxo, hoffentlich schafft sie es!

#9 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Volker N 22.11.2020 19:25

Hallo Iris,
danke für dein Mitgefühl
LG Volker

#10 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Iris 23.11.2020 13:15

avatar

Aber gerne, Volker!
Was mich grade echt erstaunt - ist die Faxo tatsächlich 10 Jahre draußen in der Wetterau gewachsen? Die Wetterau ist an sich sehr naß und rauh (und ja auch nicht so weit weg von hier).
Oder habt ihr in Reichelsheim evtl. ein gutes Mikroklima? Jedenfalls ein toller Erfolg und um so bedauerlicher nun.

#11 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Volker N 24.11.2020 14:03

Hallo Iris,
die Yucca war schon ein Brummer,als ich sie bekam.Gute Drainage, und Regenschutz im Winter, so gabs bisher nie Probleme.
Gruß Volker

#12 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Kai-Uwe 28.04.2021 13:58

avatar

Moin,

kann mir jemand sagen, ob Yucca faxoniana nach "Kopfverlust" wieder austreiben kann bzw. Kindel ausbildet? Bei allen drei Yucca faxoniana konnte ich nach einer Nacht bei Temperaturen um die -16/-17 °C (11.02.2021) die Speere ziehen. Diese Art ist bei uns der große Verlierer des Winter 2020/21 gewesen.

Liebe Grüße
Kai-Uwe

#13 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Iris 28.04.2021 14:37

avatar

Ich weiß es leider nicht.
Mein Mitgefühl, Kai Uwe.
Wir hatten -20 Grad, das traue ich keiner Faxo zu.
Ich hab grad eine ausgepflanzt im Rahmen unserer Challenge, aber viel Chancen gebe ich ihr nicht.

#14 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Kai-Uwe 28.04.2021 17:46

avatar

Von MarcTHR erfuhr ich gerade in einem anderen Forum folgendes: "Yucca faxoniana war im August 2018 @Algarve durch Buschbrände bei mir komplett oberirdisch vernichtet, trieb aber im November 2018 wieder aus dem unterirdischen Teil aus."

Das finde ich motivierend und sehr interessant.

Liebe Grüße
Kai-Uwe

#15 RE: Y.faxoniana hat schweren Schaden- Oberer Teil abgesägt von Iris 29.04.2021 08:47

avatar

Danke für die Info, Kai-Uwe!
Dann drücke ich feste die Daumen, daß Deine wieder austreiben!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz