#1 Blühendes Wüstenbeet von Ulli 02.06.2022 14:41

avatar

Hallo zusammen ,

nachdem uns Sofie so schöne Bilder von ihrem Exotengarten gezeigt hat , möchte ich auch ein paar Bilder von meinem Beet zeigen .















Einige Yuccas werden in diesem Jahr zum ersten Mal bei mir blühen . Den Anfang macht

Yucca herrimaniae , UT , Duchense Co , 1890 m



Sie steht seit 2014 im Beet .
Im Hintergrund ist Yucca neomexicana JRT 251 zu sehen , die ebenfalls erstmalig blühen wird .

Weitere Bilder folgen zu gegebener Zeit .

Gruß Ulli

#2 RE: Blühendes Wüstenbeet von sofie 02.06.2022 19:42

avatar

hallo Ulli, geht s Dir auch so wie mir , man muss jeden Tag schauen gehen was es wieder Neues gibt.
und man siehts es doch mit den richtigen Kakteen wird es richtig bunt im Mai -Juni
bei uns ist es schon sehr,sehr warm und da ich sehr viele Echinopsis habe , bin ich nicht ganz so glücklich ,
die Blüte wärt nur ein paar Stunden. -leider-
Deine Anlage ist toll , freue mich auf weiter Bilder
lg.

#3 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 08.06.2022 10:38

avatar

Hallo ,

hier ein paar weitere Bilder .
Die Semperviven und die Opuntien legen jetzt richtig los .







Gruß Ulli

#4 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 16.06.2022 14:17

avatar

Hallo ,

auch zum ersten mal blüht Yucca neomexicana JRT 251 bei mir . Sie steht seit 2014 im Beet und wird nicht geschützt .



Gruß Ulli

#5 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 18.06.2022 10:32

avatar

... und noch eine Opuntia fragilis Sorte

#6 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 24.06.2022 12:49

avatar

Hallo zusammen ,

auch zum ersten mal blüht bei mir die Yucca - Hybride " Trollinger " , die Horst Faber kreiert hat . Sie steht seit 2017 im Beet und wird nicht geschützt .







Schon viele Jahre zuverlässig blüht Yucca fil./flac. "Color Guard " .



Gruß Ulli

#7 RE: Blühendes Wüstenbeet von Erich A. 24.06.2022 13:26

avatar

Hallo Ulli,
das sieht alles sehr gut und geplegt aus. Ganz toll.
Danke fürs zeigen. Und immer viel Spaß am Hobby.

Sonnige Grüße aus Yucca Grande

Erich

#8 RE: Blühendes Wüstenbeet von sofie 24.06.2022 14:34

avatar

hallo Ulli

die Trollinger habe ich auch - von Hardy bekommen- da hat der Horst was
Feines kreiert bei mir wächst sie nicht so üppig da ich zuviel Fels habe

und die Color Guard hatte noch keine Blüte, bin deswegen nicht traurig sie besticht durch ihre Zeichnung

#9 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 30.06.2022 14:47

avatar

Hallo Sofie ,

die Yucca " Trollinger " habe ich zwei mal . Die zweite Pflanze sieht ganz anders aus und hat auch noch nicht geblüht , obwohl beide Pflanzen aus derselben Aussaat stammen . Aber bei Hybriden , die durch Aussaat vermehrt werden , ist das normal . Hier gelten die Mendelschen Gesetze .

Es wird noch weiter geblüht . Regelmäßige Blüher sind auch Yucca pallida ( rechts im Bild ) und Yucca pallida x Yucca reverchonii links im Bild )



Gruß Ulli

#10 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 22.08.2022 14:17

avatar

Hallo ,

nach mehrjähriger Blühpause zeigt meine Yucca gloriosa " Walbristar " dieses Jahr wieder eine Blüte . Die Pflanze hat zwischenzeitlich einen kleinen Stamm und mehrere Köpfe entwickelt .



Die Yucca herrimaniae ,die zum ersten mal geblüht hat , hat neue Kopftriebe entwickelt .



Gruß Ulli

#11 RE: Blühendes Wüstenbeet von Eckhard 22.08.2022 20:54

avatar

Hallo Ulli,

die walbristar ist echt der Hammer. Schützt Du die im Winter? Meine ging damals im Winter einfach ein. War wohl zu feucht.

Gruß Eckhard

#12 RE: Blühendes Wüstenbeet von Ulli 23.08.2022 09:15

avatar

Hallo Eckhard ,

die Walbristar steht seit 2015 im Beet und wird im Winter nicht geschützt . Wir liegen im Regenschatten des Harzes und die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge liegt unter 500 mm . Die Pflanze entwickelt sich gut , besser als eine zweite , die im Topf steht .

Gruß Ulli

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz