Seite 1 von 2
#1 Magnolia & Quercus von ThomasB 12.11.2012 20:10

avatar

Letztes Wochenende war ich beruflich auf einem Fachtag zufällig in der Bildungsstätte für Gartenbau in Grünberg ...



Der Garten glich einem kleinen Boga, war jedoch zu dieser Zeit und bei dem Wetter nicht weiter interessant.
In einer der Pausen konnte ich jedoch zwei interessante Immergrüne ausmachen:







Keine Ahnung ob das was besonderes ist?

LG
Thomas

#2 RE: Magnolia & Quercus von Horst-Ruhrgebiet 12.11.2012 20:28

avatar

Hallo,

Quercus x turneri ist immergrün und eine Kreuzung aus Q. ilex und robur. Gestern bin ich noch an einer vorbei gekommen. Ich müßte dort mal nach Eicheln schauen.
Magnolia soulangeana, die Tulpenmagnolie, ist auch eine Hybride. Die mag ich nicht so besonders, die ist mir zu sparrig und macht nach der recht kurzen Blüte ziemlich
viel Dreck.

Glückauf
Horst

#3 RE: Magnolia & Quercus von ThomasB 12.11.2012 20:41

avatar

Nach Eicheln habe ich auch Ausschau gehalten,
hätte mich jedoch gewundert wenn ich ausgerechnet dort welche gefunden hätte ;-/
Danke für die Info!

#4 RE: Magnolia & Quercus von Stefan 8b 12.11.2012 22:23

Thomas,
die Magnolia ist laubwerfend und die Eiche ist auch nur wintergrün.
In kälteren Regionen tauscht sie ihr Laub im Frühjahr aus, aber ohne ganz nackig dazustehen.

Also "fast-immergrün".

Trotzdem ein sehr interessanter Baum, denn er ist in wohl allen Teilen Deutschlands voll winterhart, nur eben nicht überall immergrün.

In den mildesten Lagen von Aachen z.B. kenne ich ein- zwei Bäume, die sogar in den allermeisten Wintern immergrün bleiben, hängt also auch vom Klima ab. Ausserhalb der Stadt sind sie dann nur noch wintergrün/halbimmergrün.
Die Pseudoturneri kriegst Du in jeder guten Baumschule. Für Eichen ist www.pavia.be der Hit

Von den immergrünen Magnolien sind auch noch Magnolia virginianas interessant. Ich habe derzeit noch eine Sorte der immergrünen Unterart . var. austalis im Topf zur Auspflanzung im FJ. Soll sehr hart sein.

Andere immergrüne Eichen mit Potenzial zum Austesten sind auch Q. myrsinifolia und Q. hypoleucoides ( beide immergrün) sowie Q. x hispanica 'Fulhamensis' (wintergrün), von denen ich jeweils ein Exemplar im FJ pflanzen werde. Sie stehen noch im GH bereit. (War in Belgien neulich).


Ich hab also 2013 ein kleines Wäldchen auszupflanzen, der Rücken freut sich schon jetzt! ;-)


VG,
Stefan

#5 RE: Magnolia & Quercus von Florian 13.11.2012 06:22

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)Magnolia Lennei ist eine historische Sorte mit Ursprung Italien, ca. 1850. Bis heute unerreicht in ihrem großen Charakter, den sie an ausreichend großen Standorten entwickelt. Vergessen Sie 'Schnittprogramme' - eine 'Lennei' läßt sich nur auf Kosten Ihrer Schönheit 'zähmen'. Hinsetzen und wachsen lassen - so muss das Motto lauten. Eine der spät blühenden Tulpenmagnolien mit mächtigen Blütenpokalen, außen tief magenta-purpur, innen strahlend weiß. Typischer Zitrusduft! Oft mehrtriebig zu pittoresken Bäumen heranwachsend. Winterhart. Durch das Einsickern von Sämlingen nicht mehr so häufig zu finden.

Ich finde Magnolien sehr interessant und habe bereits acht verschiedene im Garten. Gruß Florian

#6 RE: Magnolia & Quercus von ThomasB 13.11.2012 19:58

avatar

Hi Stefan,

die beiden Bäume wachsen in Nordhessen, zwischen Gießen und Fulda.
Dort wird es im Winter sehr ungemütlich.
Die Magnolia sah noch nicht so aus, als würde sie bald das Laub abwerfen.

VG
Thomas

#7 RE: Magnolia & Quercus von Gerhard Sieber 13.11.2012 19:59

Hallo Thomas,
wolltest ja mal bei mir vorbei kommen.
Meine Q.turneri-Pseudotuneri ist zwischenzeitlich ca.6 mtr.hoch und breit und wie Stephan sagte leider nur halb-immergrün. Im Frühjahr erfolgt der Laubwechsel.
Ich habe einige weitere richtig Immergrüne, die absolut winterhart sind.

gruß aus weilbach,Gerd

#8 RE: Magnolia & Quercus von ThomasB 13.11.2012 21:36

avatar

Unbedingt!

Auf ein neues im Frühjahr!
Thomas

#9 RE: Magnolia & Quercus von Stefan 8b 14.11.2012 16:59

Hallo Gerd und Thomas!

Mich würde interessieren, welche richtig Immergrüne Du meinst Gerd!

Hier mal das schöne Laub meiner Quercus myrsinifolia:


Ein anderes sehr attraktives genus ist Ilex:
Der komplett winterharte (-20°C und immergrüne) Ilex x koehneana 'Chestnut Leaf':

In Münster stehen einige davon in der Fußgängerzone!

VG,
Stefan

#10 RE: Magnolia & Quercus von Gerhard Sieber 14.11.2012 18:27

Hallo Stephan,

an richtig immergrünen habe ich: salicina,alnifolia,glauca,myrsinifolia,berberifolia,vaccinifolia,acuta und phyllerioides. An halbimmergrünen: hemispherica,ilex,hypoleucoides und kewensis.
Mein großblättrigster Ilex ist castaneifolia.
Leider habe ich davon keine Bilder.
Gruß Gerd

#11 RE: Magnolia & Quercus von Stefan 8b 25.11.2012 19:47

Heute war ein schwarzer Tag für meine immergrünen Eichen.

Wir hatten ganztägig fiese Böen, meine Quercus rhysophylla 'Maya' hat's umgelegt.

$@!!$, es ist wirklich zum heulen!

VG,
Stefan

#12 RE: Magnolia & Quercus von ThomasB 25.11.2012 21:18

avatar

Shit!
Der Nachteil bei den "Immergrünen" ist halt auch die Angriffsfläche für den Wind
oder Schneebruch :-/

Hoffen wir, dass wir nicht so viele Stüme in diesem Herbst/Winter bekommen!

LG
Thomas

#13 RE: Magnolia & Quercus von Horst-Ruhrgebiet 25.11.2012 21:53

avatar

Hallo,

bei mir hats auch einen größeren Zweig einer Mag runtergehauen.

#14 RE: Magnolia & Quercus von Stefan 8b 25.11.2012 22:03

Hallo Thomas!

Leider wahr, das mit der Windlast. :-((

Die Böen erreichten Spitzen von > 100km/h.

Ich werde aber eine neue 'Maya', pflanzen, sie ist unbedingt zu empfehlen. Die Äste sind sehr biegsam und Schnee kann ihr nichts anhaben. Im Holz auch komplett winterhart, wäre eventuell auch in Deiner Gegend eine Versuch wert.

Hier noch ein letztes Bild von der schönen Mexikanerin.

*schluchz*

VG,
Stefan

#15 RE: Magnolia & Quercus von ThomasB 26.11.2012 18:28

avatar

Ist die denn wirklich futsch?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz